Letztes Feedback

Meta





 

Achtung: WIR SIND UMGEZOGEN !!!

Liebe Leute,

dieser Blog ist umgezogen und ab sofort erreichbar unter:

http://connorsfina.twoday.net

oder über diesen link:
Connor's Fina - neue Seite

Sorry und viel Spaß

Euer Connor mit Fina

5.4.14 08:52, kommentieren

Tierarzt

puh..., wir waren gerade beim Tierarzt - zum Impfen - das war vielleicht spannend. Ich sollte mich auf so nen ganz doll rutschigen Tisch stellen. Das war gar nicht so einfach, denn die Pfötchen sind immer weggerutscht, doch dann durfte ich mich in Frauchens Arm kuscheln - super. Augen und Ohren anschauen kenne ich ja von zu Hause. Da macht das Frauchen immer mal wieder beim Spielen und zuppelt dann auch immer so in den Öhrchen rum - das kitzelt voll - und jetzt wurde auch in die Ohren geguckt - soll gaaaanz toll sauber sein (ja, warum auch nicht. ich halte ja nicht die Ohren in den Schlamm - nur den Rest). Zähnchen angucken ja, aber doch nicht ins ganze Mäulchen (nicht dass noch die Leckerchen wieder verschwinden). Dann wurde noch so ein langes kaltes Ding an meine Brust gehalten - spielen wollte da aber keiner mit und auch nicht reden - komisch hier alles... aber Leckerchen, da gab es eine Menge von. Da hab ich das Impfen (darum sollte es ja wohl heute eigentlich gehen) gar nicht mitbekommen (ich glaub ja, die haben mich angeflunkert mit dem Impfen). Der Tierarzt sagt, ich sei jetzt "reisetauglich". Ich bin doch schon geflogen, was soll denn noch kommen??? Wieder draußen, "Pinkelparty" ... und dann sind wir noch auf den Wochenmarkt. Da war was los. Ganz viele Menschen, die an so komischen kleinen Häusern anstehen und so Sachen mitnehmen. Gut gerochen hat das da, ich sage euch - nur probieren durfte ich nichts - voll gemein. ...aber den Fleischstand, den habe ich mir gemerkt. Da muß ich noch mal alleine mit meinem großen Bruder hin... Erstma... ich muß jetzt echt schlafen, denn nachher ist Welpenstunde... Blade (Dobermann - 12 Wochen) klarmachen. Eure Fina

3.4.14 13:59, kommentieren

12. Woche

Heute ist unser Finchen 12 Wochen alt - Leute wie die Zeit vergeht. ... und groß ist die kleine Maus geworden... Da heute endlich mal wieder die Sonne scheint, waren wir im Garten und hatten die beste Spielstunde aller Zeiten Der Tunnel ist super!!! und wenn der große Bruder mitmacht, dann macht alles gleich viel mehr Spaß ... und zum heutigen 3-Monatstag gab es ein eigenes BÄLLEBAD ...zum Abschluss noch mal ausgiebig Toben mit Connor danach fielen beide "perros" todmüde um. Was für ein Hundeleben ... und Mama Zora hat heute Geburtstag. Wir wünschen ihr ein fröhliches und langes, gesundes Hundeleben. HAPPY BIRTHDAY

1 Kommentar 2.4.14 17:12, kommentieren

Tag der Abholung

Am 08.03.2014 ging es dann hinaus in die große weite Welt: Meine Menschen haben mich schon morgens abgeholt. Irgendwie war schon den ganzen tag so eine komische Stimmung zu Hause... aber zum Glück schien die Sonne und die ganze Familie war im Garten. Ganz früh morgens kam schon Papa Figo vorbei und hat meine Schwester Ada (oder auch das Figolinchen) mitgenommen. Warum durfte sie denn nicht mehr bei uns sein? Na, ja... und kurz darauf kamen meine Menschen. Die kannte ich ja schon, denn die waren ja schon ein paar Mal da... und den Geruch habe ich gleich wiedererkannt - da hab ich mir gedacht... die dürfen gern häufiger mal vorbei kommen. Wir haben alle gekuschelt, nur meine Bina, die hat ganz traurig geschaut. Nachdem Bina und "mein neues Frauchen" ganz viel Schreibkram erledigt haben, durfte ich in eine ganz tolle Tasche - die war wie eine Höhle, voll gemütlich und dann durfte ich doch auch noch mit meinen Menschen ins Auto. Wir sind dann zum Flughafen gefahren, da mein neues zu Hause ganz am anderen Ende von Deutschland ist. (ich habe auch nur gaaaanz kurz geweint und nach Mama gerufen- warum darf sie eigentlich nicht dabei sein, wenn so spannende Sachen passieren??? - denn das war alles viel zu aufregend) Die Lufthansa hat mich sogar schon erwartet :-) woher wußten die das nur, dass wir heute Fliegen? ...bin doch ein Wasserhund und kein Flughund... ...und da an solchen Tagen nie alles rund läuft, mußten wir kurz vor Abflug wieder aus der Maschine raus (irgendwas mit den Notausgängen...), ca. eine Stunde warten...und dann erst ging es los... Meine Menschen haben gemeint, ein besseres Sozialisierungstraining gibt es nicht. Also, ich hab es mir erst mal am Flughafen gemütlich gemacht. ...dann endlich gelandet, ging es wieder ins Auto. Ich durfte dann auf einer Koppel aussteigen (hab da erst mal beide Geschäfte erledigt... ich weiß gar nicht, warum meine Menschen da so eine Party feiern, wenn man mal muß...) und auf einmal kam noch ein Auto... und Connor. Connor ist mein neuer großer Bruder - mein Held. Christian (Trainer von Connors HuTa) hatte ihn mitgebracht - und er hat gesagt... die werden mal ein Superteam. Connor sah das wohl nicht so. Er hat mich mal kurz beschnüffelt und mich dann mit dem A. nicht mehr angesehen. Na, ja... wird schon noch. Bis jetzt hab ich noch jeden um die Pfote gewickelt. Dann ab nach Hause - ich hab Hunger und bin sooooo müde

8.3.14 14:58, kommentieren

Buena Onda´s Astrid

Hallo erstmal - oder wie man hier sagt: Moin, moin Ich möchte mich jetzt auch mal vorstellen. Mein Name ist Fina, das kommt aus dem Spanischen und heißt soviel wie "brennende Liebe". Ich bin KEIN PUDEL !!! sondern ein waschechter spanischer Wasserhund oder auf schlau: Perro de agua espanol. Ich bin am 08.01.2014 in Gammelsdorf im Zwinger Buena Onda bei meiner tollen Züchterin Bina (kling wie Fina ;-) geboren. Deshalb ist mein richtiger Name auch Buena Onda´s Astrid. Meine Mama ist die Zora (My Big Dream Girlpower) und mein Papa ist der Figo (Figo Aguas Arriba) Hier war ich noch in Mamas Bauch: ...und kurz darauf waren wir alle da. Ich habe noch 4 tolle Schwestern (Ava, Ambar, Aquel und Ada)... sind wir nicht alle Stars??? Ich glaube, wir sollten Models werden... Toben mochte ich "zu Hause" schon super gerne, am Liebsten mit Mama oder Calma. Meine Menschen sagen jetzt immer, das würde man auch noch merken..., weiß gar nicht, was die meinen. ...und danach: "Nickerchen"

1.4.14 14:28, kommentieren

Laß uns Freunde sein

... nach 3 langen Wochen hat Fina den "Diggen" um die Pfote gewickelt ...geht doch... ist besser als fernsehen und es wurden kleine Tränchen vergossen

31.3.14 21:57, kommentieren

immer noch da

.., Tach Leude, nur zur Erinnerung: ich bin es: der (... fast...) vierjährige "wulf of Rudel" chef de Partie (-> aktuelles Foto auf www.geiler macker.de oben links bei "Helden"... ;-)) Habe erfahren, daß die NSA mein Tagebuch geknackt hat und ich nun offizieller 'blogger' bin..., cooool! Was soll ich sagen..., der kleine braune Wuschel scheint hier nicht nur vorrübergehend geparkt worden zu sein...., hmmm..., mmhmm, ja, wie...? und ich...? was heißt hier "Genetik" oder "Rudeltier"...? da kann ich gaaa nix mit anfangen (nich), ja, hab' ich denn Abitur oder was? diese ganzen schlauen Bücher, ha! ich bin Terrier (..., fast vier...) und somit ein "Natural born Schmuse-killer..." (..., hmm, klingt jetzt sehr martialisch..., schnell noch 'schmuse' davorgsetzt, sieht schon besser aus und versteckt meine Botschaft *hihihi*...), ganz ehrlich, jetzt wo ich weltweit beachteter blogger (hallo, blogger, NICHT: 'Blocker' - ich muss das hier alles Herrchen diktieren, ich kann mit so nem 'Apflegerät' ja nicht 'um...) bin kann (darf!) ich ja - als Terrier - nicht zugeben, daß ich eigentlich total verschmust bin und eigentlich nur Katzen nicht so mag (..., ja gut und: 'Faxe', 'Jerry', 'Henry', 'Nauka', 'Sammy' und 'Daisy' auch jetzt nicht soo -> das kann ich aber aber erklären!) So, und nu soll ich mich hier einfach so arrangiern...? Never! Gut, klar, süß ist die Lütte ja, aber seit ich hier einen auf "dicke Hose" mache, geht Herrchen mit mir fast täglich joggen, ganz alleine, nur wir beiden Männer, heeerrrllicchh! und wenn ich dann ganz ausgepowert bin, dann darf 'Madame' auch (... kurz...) in meiner Nähe kuscheln... ( da liegt sie neben mir unterm Eßtisch und macht sich gaaaaanz lang und berührt mit ihrer Rute meinen..., also: hinten..., verstehste, wo ich meine, ne? da wo wir Hunde etwas empfindlich sind..., frech, oder...) - haben wir kurz geklärt... Gestern haben wir zusammen Gartenarbeit gemacht..., erste 'Mutprobe': Herrchens Handschuhe klauen, ja Mäuschen: well done! ich glaube, sie hat Potenzial für den 'Club der coolen Hunde...'. Aufgrund einer höflichen Anfrage meinerseits, ob wir zukünftig (etwa...) gemeisam in 'meinem' Auto fahren sollen, hat mein Personal also nun 'aufgerüstet' und eine Doppelbox im Kofferraum..., immerhin, so kann der kleine Qäulgeist micht nicht nerven... (so, wie heut morgen: nach erfolgreichem "Morgen-Ei" gehts nochmal ins Körbchen, herrlich..., kommt dieser Wirbelwind mit seinem Spielzeug an und fordert mich zum Spielen auf (nochmal zu Erinnerung: ich bin Terrier, fast vier..., Spielen...? verstehste, was ich meine, ne...?) ja, habe ich ihr gesagt: so nicht...) Aber seit sie hier ist: 3x am Tag warme Mahlzei, bidde, geht doch... Puuuh, jetzt muß ich aber erstmal Katzen jagen... bleibt sauber, viele Grüße Euer Connor (Weichfell-Terrier, fast vier...)

17.3.14 22:21, kommentieren

…, moin, ich bin´s nochmal, der Connor (fast 4 Jahre alt…, Weichfell-Terrier…) booaaahh, was die hier immer alle haben, nur wegen dem kleinen (.. sehr sehr süßen…) Wollknäuel…, ja, mal ehrlich, folgende Situation: Ich an „meinem“ Strand (alles meins, bin Terrier…) und ‚buddel‘ da ein großartiges Loch, also, so richtig großartig meine ich, verstehst, ne? Das Loch überhaupt! An „meinem Strand“! Da kommt die Lütte an-ge-welpen-wackelt und …? Pass auf: ohne `Scheiß´ jetzt: Will mit buddeln… ) Hallo: Mit buddeln! An meinem Loch, an meinem Strand…, ganz ehrlich, da sage ich doch nicht: Guck mal kleine süße Schwester mit den leuchtenden „plinkPlink Augen“ - der Strand ist doch voll groß und so und da kannst Du doch, also, natürlich nur, wenn Du magst, vielleicht auch (eventuell) woanders buddeln…, oder?! Neee, bin ja Terrier, das muß ich ganz kurzfristig klären, weeeeil: sonst habe ich vergessen, wo ich grade bei war… Und watt macht Herrchen: ZACK, ne Tasse Wasser im Gesicht, buuäääh…, naja, war doch nicht so gemeint… (bin doch Terrier…, fast vier…

13.3.14 20:52, kommentieren

was soll das denn?

Moin, ich bin Connor, ein echter Irischer, weizen farbener, Weichfell-Terrier und fast vier Jahre alt (und somit also ein echter Kerl). Herrliche Zeit, ich bin 'King-Lui', kann im stehen Pinkeln und nach diversen Kratzattacken kocht mir mein Herbergspersonal sogar das Frischfleisch noch ab, gibts jetzt mit Kartoffeln, na Bitte! Mein Hobbys sind: Joggen mit Herrchen oder Aggi mit Frauchen, Essen, Mädels und Raufen (Männersachen eben), sodele, hatte grade ne echt coole Wochenendfreizeit bei meinen "Penny-Jungs" (da darf ich immer hin, wenn Frauchen und Herrchen mal unterwegs sind, cooler Laden!). Ja, was soll ich sagen..., nun kommen die beiden da mit sonnem lütten braunen Lockenkopf wieder, ey, echt ne Süße (gut, nochn büschn Jung, aber hey: die Augen, strahlend blaugrün, wow, die Figur - und das jetzt schon, bin eigentlich hin- und- weg - darf ich natürlich auf keinen Fall zeigen..., noch nicht, bin Terrier..., vier Jahre alt...)..., ja..., wie??? die kommt mit uns nach Hause??? so haben wir aber nicht gewettet..., soll die kleine süße Prinzessin etwa mit in MEIN Revier? na, das guck ich mir ja an... hihihi, wollte mein Spielzeug haben: nix da! alles meins (..., bin Terrier...) brrr, Frauchen und Herrchen sehen das anders, stimmt, die wohnen ja auch hier ...., naja, ich glaube ich beschnüffel die Kleine mal gaaaanz vorsichtig (was soll der Schei... denn?? Frauchen und Herrchen feiern ne Party - so wie gaaaaanz früher beim Draußenpinkeln - hey: ganz tief drinnen bin ich doch total der Romantiker..., darf ich nur auf keinen Fall immer zeigen, bin ja Terrier...) Ja gut, nach der ersten Aufregung scheinen hier alle meine Regeln zu akzeptieren - da trinke ich schonmal den Wassernapf der Kleinen leer, oder laufe die Treppe hoch (kann sie noch nicht höhöhö) oder nehme ein extra großes Stöckchen beim Spazierengehen (Frauchen und Herrchen tragen jetzt sogar immer Wasserflaschen mit sich herum..., als wenn ich nicht wüßte, wo mein Trinknapf steht...) - aber ich schlafe schon wieder auf dem Rücken und strecke alles was ich so habe in die Luft..., das mache ich übrigens nur, wenn ich totaaaaal relaxed bin... Mal sehen, was die nächsten Tage so bringen..., eigentlich ist die Kleine ja ganz niedlich... (aber ich bin ja Terrier...)

8.3.14 20:45, kommentieren